Rotklee – ein unterschätztes Kraut

Daniela Rosker - Geschäftsführerin der Akademie sinnesschmiede

Rotklee

(Ein Artikel von unserer Kräuterfee Verena)

Der Rotklee ist dir sicher schon bekannt und wirklich mehrfach zu finden und dennoch wird sehr oft auf dieses gesunde Kraut vergessen. Die Wirkung wird einfach oft unterschätzt.

Wenn du das nächste Mal Rotklee siehst, dann genieße die essbaren Blüten – es tut deiner Gesundheit gut ☘️🙂


Der Rotklee ist wirklich vielfältig einsetzbar ist. Und ich möchte dir gerne dazu einige Tipps geben:

  • Als Umschlag oder Kompresse bei schmerzenden Gelenken oder Gicht:

    4 TL frisch gepflückte Rotkleeblüten mit 250 ml heißem Wasser übergießen und eine halbe Stunde ziehen lassen, danach abseihen.
    1 -2 x täglich die betroffenen Stellen mit einem getränkten Tuch umwickeln und ruhen lassen bis es ausgekühlt ist.

  • Als Tee bei Wechseljahresbeschwerden oder Unterleibsschmerzen

    2 TL frische Rotkleeblüten in einer Teetasse mit heißem Wasser übergießen
    10 Min. ziehen lassen, abseihen und in kleinen Schlucken trinken. 3x
    tägl. 1 Tasse

  • Rotklee Sirup bei Bauchschmerzen und Husten

    1/2 Messbecher von 1 Liter mit frischen Rotkleeblüten in einem halben Liter Wasser aufkochen mit einer halben Zitrone.
    Zugedeckt 20 Min. ziehen lassen, abfiltern und mit 1/2 kg braunen Zucker sanft köcheln und eindicken lassen.
    3 x täglich 1 EL in einem Glas Wasser oder lauwarmen Tee trinken.
  • Wir wünschen euch ganz viel Freude beim ausprobieren und nachmachen.
Keine Veranstaltung gefunden!
Scroll to Top

Hol dir deine Angebote

für € 0,00